Um einen weiteren Benutzer Zugriff auf Ihre Organisation in lexoffice zu erteilen, müssen Sie zunächst einen neuen Benutzer einladen.

  1. Rufen Sie zunächst die Benutzerverwaltung auf (Einstellungen -> Benutzer)


  2. Klicken Sie anschließend auf den Button Neuen Benutzer anlegen

  3. Füllen Sie die Felder unter den persönlichen Daten aus

  4. Vergeben Sie die gewünschten Berechtigungen

  5. Klicken Sie anschließend auf Speichern

Anschließend wird von lexoffice automatisch eine Einladungsemail an diesen Benutzer versendet. Diese Einladung muss der neue Benutzer erst annehmen, bevor er die Möglichkeit hat, lexoffice zu verwenden. Solange ein Benutzer die Einladung nicht angenommen hat, ist der Zugriff mit diesem Benutzer nicht möglich.

Solange ein Benutzer die Einladung noch nicht angenommen hat, erscheint er in der Übersicht unter der Sektion "Noch nicht bestätigte Benutzer". Sobald die Einladung angenommen wurde und der Benutzer ein Passwort vergeben hat, erscheint der Benutzer unter "Angelegte Benutzer".

Sollten Sie einen Fehler beim Anlegen des Benutzers gemacht haben, zum Beispiel weil Sie sich bei der E-Mail-Adresse vertippt haben, können Sie die Daten ändern, in dem Sie im entsprechenden Eintrag auf das Drei-Punkte-Menü klicken und dort "Benutzer bearbeiten" wählen. Hier haben Sie auch die Möglichkeit die Einladungsemail erneut zu senden oder den Zugriff ganz zu entfernen, in dem Sie den Benutzer löschen.

Wenn das Hinzufügen bzw. Einladen eines neuen Benutzers nicht funktioniert, kann dies an einer bereits existierenden E-Mail-Adresse liegen. In dem Fall wird nach dem Speichern des neuen Benutzers folgende Meldung angezeigt "Die E-Mail-Adresse wird bereits verwendet". Das bedeutet, dass es unter der E-Mail-Adresse bereits einen Benutzer bei lexoffice gibt. In dem Fall sollten Sie, wenn möglich eine andere E-Mail-Adresse verwenden. Ansonsten wenden Sie sich an unseren Support.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

  1. Die Benutzerverwaltung im Überblick

  2. Einen bestehenden Benutzer bearbeiten

  3. Die Berechtigungen eines Benutzers ändern

  4. Einen Benutzer löschen

War diese Antwort hilfreich für Sie?