Sie sind DATEV-Steuerberater. Dann haben Sie 2 Möglichkeiten des Imports in DATEV:

  1. Manueller Datenimport über das DATEV-Tool Belegtransfer und Import Stapelverarbeitung
  2. DATEVconnect online - lexoffice übergibt im Hintergrund die Daten an DATEV

Manueller Datenexport aus lexoffice und Import in DATEV

Manuell bedeutet, Sie müssen das selbst machen! lexoffice liefert Ihnen die Export-Dateien im entsprechendem DATEV-Format, Sie müssen diese Datei bzw. die 2 ZIP-Dateien getrennt von einander und auf unterschiedlichem Weg manuell importieren.

So gehen Sie vor:

  • Sie exportieren die Datei bzw. Dateien aus lexoffice. Das Ergebnis ist eine (bzw. zwei) ZIP-Datei(en). In diesen ZIP-Datei sind die entsprechenden Daten enthalten.
  • Diese ZIP-Datei ist nun manuell in DATEV zu importieren.
  • Die ZIP-Datei mit den Belegen heißt "DATEV-Export_Belegbilder_von_2019-01-01_bis_2019-06-30.zip" Die Zahlen stellen den Exportzeitraum dar und können abweichen. Diese ZIP-Datei wird über das DATEV-Tool Belegtransfer importiert. Ganz wichtig ist hier, die Datei nicht zu entpacken!
  • Die ZIP-Datei des Buchungsstapels heißt "DATEV-Export_von_20190101_bis_20190630_erstellt_20190719_083734.zip"
  • Diese ZIP-Datei wird in DATEV über Bestand > Importieren > Stapelverarbeitung importiert.

DATEVconnect online - automatischer Export und Import

Den manuellen Aufwand können Sie umgehen, wenn Sie DATEVconnect online nutzen. lexoffice regelt mit DATEV die Übergabe der Belege im Hintergrund. 

Wie DATEVconnect online im Detail funktioniert, können Sie hier nachlesen.

Wichtig: Aktuell (Stand Sommer 2019) können mit DATEVconnect online nur Belege inklusive der Belegdaten und Buchungsvorschlag übergeben werden. Wir arbeiten gemeinsam mit DATEV an der Erweiterung, dass neben den Belegen auch der gesamte Buchungsstapel übergeben wird. Diese Schnittstelle heißt DATEVconnect online Buchungsdatenservice

Aktuell befinden wir uns in der Pilotphase, bis Ende 2019 wird die Schnittstelle offiziell freigegeben. Schon in der Pilotphase läuft die Schnittstelle sehr stabil. Bei Interesse zur Teilnahme an der Pilotphase wenden Sie sich gerne an lexoffice oder DATEV.

War diese Antwort hilfreich für Sie?