Status

✅ Abruf von Bankumsätzen möglich

⚠️ Anbindung von Kreditkarten grundsätzlich nicht möglich

⚠️ Überweisungen sind grundsätzlich nicht möglich

Hinweise zur Anbindung:

Sie benötigen zur Anbindung dieselben Zugangsdaten wie im Online-Banking Ihrer IngDiba.

  • 10-stellige Kontonummer(10-stellige Zugangsnummer)

  • PIN (Internetbanking PIN)

Die Soll-Länge der PIN ist 5 bis 10 Stellen.

Der maximale Abrufzeitraum der Umsätze bei der Erstanbindung sind i. d. R. 390 Tage in die Vergangenheit. Wählen Sie daher kein Datum vor den 390 Tagen.

Hinweis zu Überweisungen:

Das Durchführen von Überweisungen aus Drittanwendungen wie lexoffice ist über die ING auch in Zukunft nicht möglich.

Statement der ING vom 1. November 2019:

"Hallo zusammen, Sie haben uns in den letzten Wochen oft gefragt, wie es mit HBCI weitergeht. Diese Entscheidung ist jetzt gefallen: Wir werden auch in Zukunft dabei bleiben, dass Sie über die FinTS/HBCI-Schnittstelle nur Ihre Girokonto Umsätze abrufen können. Überweisungen sind nur in unserem Internetbanking oder der Banking to go App möglich.

TAN-Verfahren:

Wir unterstützen folgende TAN-Verfahren:

Banking togo App

mTAN -> soll ab April 2021 nach und nach eingestellt werden,

PhotoTAN mit PhotoTAN-Generator

Zusätzliche Hilfeartikel:

Stichwortsuche: ING-Diba, ING, Ingdiba, Ing-Diba, IngDiba,



War diese Antwort hilfreich für Sie?