Ihre Mitarbeiter bekommen automatisch eine E-Mail-Benachrichtigung, sobald Sie die Lohnabrechnung gemacht haben und neue Dokumente zum Abruf bereitstehen. Die E-Mail-Benachrichtigung zur Information über eine neue Lohnabrechnung wird spätestens 30 Minuten nach der Lohnabrechnung verschickt.

Hinweise:

Bei Lohnsteuerbescheinigungen kann es bis zu 24 Stunden dauern bis diese durch das Finanzamt geprüft und freigegeben wurden. Ihnen wird die Lohnsteuerbescheinigung als Eintrag in der Dokumentenliste für Ihre Mitarbeiter bereits angezeigt. Sobald die Freigabe durch das Finanzamt erfolgt ist, können Sie das Dokument abrufen und auch Ihr Mitarbeiter erhält das Dokument automatisch. Dafür wird auch eine entsprechende E-Mail-Benachrichtigung verschickt.

Bei Sofortmeldungen und Meldebescheinigungen kann es aufgrund des Meldeverfahrens ebenfalls zu Verzögerungen bei der Bereitstellung des Dokuments für Ihre Mitarbeiter kommen. Sie als Arbeitgeber sehen allerdings Sofortmeldungen und Meldebescheinigungen bereits im Bereich "Dokumente". Sobald die Dokumente das Meldeverfahren durchlaufen haben und für die Mitarbeiter bereitgestellt wurden, wird wieder eine E-Mail-Benachrichtigung verschickt.

So sieht die E-Mail-Benachrichtigung an Ihre Mitarbeiter aus, wenn ein neues Dokument zur Verfügung steht:

War diese Antwort hilfreich für Sie?