✅ Anbindung von Girokonten möglich

✅ Anbindung von Unterkonten ("Spaces") möglich

✅ Überweisungen sind in der Web-Anwendung möglich

⚠️ Keine Überweisungen möglich in der lexoffice App sowie in der Lohn-Komponente

💡 Bitte beachten Sie:

Die Umstellung der N26 auf die neue Schnittstelle ist nun erfolgt! Um die Aktualisierung des Kontos wieder zu ermöglichen, gehen Sie bitte in der Webanwendung von lexoffice wie folgt vor:

Bitte trennen Sie das Konto und binden es dann wieder an.

Die Aktualisierung/Synchronisation des Bankkontos kann derzeit ausschließlich über die Webanwendung veranlasst werden, (noch) nicht über die lexoffice-App.

Generelle Hinweise zur Anbindung

Für die Anbindung eines Kontos der N26-Bank an lexoffice sind die Angabe der E-Mail-Adresse (die Sie für Ihr Banking bei N26 verwenden) und Ihres Passworts erforderlich.

Bitte beachten Sie:

  • In das Feld "PIN" muss Ihr Passwort für das Online-Banking eingetragen werden.

  • Somit geben Sie hier die gleichen Zugangsdaten ein, die Sie auch für Ihr Online-Banking bei der N26 verwenden. Wir empfehlen, die PIN für den schnellen Zugriff zu speichern.

Bitte halten Sie bei der Anbindung und bei jeder Synchronisierung Ihres N26-Kontos die N26-App geöffnet. Sie müssen in der N26-App mehrfach den Vorgang bestätigen.

Zusätzliche Hilfeartikel:

Fehlende Bankumsätze per CSV-Datei importieren:

Import elektronischer Kontoauszug über CSV-Datei

Stichwortsuche: N26

War diese Antwort hilfreich für Sie?