Wie kündige ich mein lexoffice Geschäftskonto?

Um das lexoffice Geschäftskonto zu kündigen, schreiben Sie bitte unserem Support eine Nachricht über den Chat. Dieser veranlasst dann die Kündigung Ihres Kontos.

Bitte stellen Sie zum Datum des Inkrafttretens der Kündigung sicher, dass:

  • Ihr Kontostand bei 0,00€ ist

  • Keine Pfändung vorliegt

  • Keine vorgemerkten Umsätze ausstehen

  • Keine Buchungen offen sind

  • Keine Kartentransaktionen in den letzten 45 Tagen stattgefunden haben

Mein Konto ist gesperrt/blockiert, zeigt keine neuen Umsätze mehr an - was tun?

Es kann verschiedene Gründe geben warum Ihr Konto gesperrt/blockiert ist. Möglicherweise finden Sie die Option Ihr Konto zu entsperren direkt unter Finanzen und Bank in der Kachel. Ansonsten kontaktieren Sie uns einfach (am besten über das "?") oben in der Menüleiste, damit wir Ihnen persönlich Auskunft geben können.

Löschung von Kundendaten

Sollten Sie Ihr Konto schließen, oder dieses innerhalb von 90 Tagen nicht vollständig eröffnen, werden Ihre Daten zur Einhaltung der DSGVO endgültig gelöscht.

Dies betrifft die Daten, die zur Geschäftskontoeröffnung abgefragt wurden und nicht aus rechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Bestehende Daten, die in Ihrem lexoffice Zugang abgefragt und gespeichert werden, sind von dieser Löschung ausgenommen. Somit nutzen Sie lexoffice ohne Einschränkungen weiter, auch wenn Sie das Geschäftskonto von lexoffice schließen oder nicht final eröffnen.

Sollten Sie Fragen rund um das lexoffice Geschäftskonto haben, zögern Sie bitte nicht, unseren Banking-Support zu kontaktieren.

War diese Antwort hilfreich für Sie?