Alle Kollektionen
Jahreswechsel
Steuerberatung
⭐Manueller Import Buchungsstapel und Belege in DATEV
⭐Manueller Import Buchungsstapel und Belege in DATEV

Sie haben Buchungsstapel und Belege in lexoffice exportiert und möchten diese nun in DATEV importieren.

Lisa avatar
Verfasst von Lisa
Vor über einer Woche aktualisiert

Nun heißt es, Zusammenarbeit mit Ihrer Steuerkanzlei.

Nun heißt es, Zusammenarbeit mit Ihrer Steuerkanzlei.

Da die nächsten Arbeitsschritte in DATEV, genauer gesagt in Kanzlei-Rechnungswesen von DATEV durchzuführen sind, leiten Sie die folgende Schritt-für-Schritt Anleitung bitte an Ihre Steuerkanzlei weiter.

Datenimport in Datev des Buchungsstapels und Belegbilder

Hierfür haben wir 2 umfangreiche Artikel zusammengestellt. Es ist erforderlich, mit dem Import des Buchungsstapels zu beginnen, danach importieren Sie die Belege.

Voraussetzung ist, dass Sie oder Ihr:e Mandant:in in lexoffice den Export des Buchungsstapels & Belegbilder durchgeführt haben. Dieser Doppel-Export erstellt eine ZIP-Datei mit dem Buchungsstapel und eine weitere ZIP-Datei mit den Belegen.

Der Doppel-Export enthält zwei aufeinander abgestimmte ZIP-Dateien. Die erforderliche Verknüpfung erhalten Sie nicht, wenn Sie zuerst den Export DATEV-konforme Dateien (ohne Belegbilder) und dann den Belege/Belegbilder mit Buchungsvorschlag (Datev-Format) nutzen. Sollten Sie dennoch zwei unterschiedliche Exporte nutzen, so können Dublettenprobleme und Fehlermeldungen entstehen.

Hier haben wir 2 ausführlichen Beiträge zum manuellen Import in DATEV

Zuerst importieren Sie den Buchungsstapel manuell in DATEV.
Der nachfolgende Beitrag zeigt Schritt-für-Schritt, wie den Buchungsstapel importieren können.

Im 2ten Schritt importieren Sie die Belege in DATEV.

Tipp: Sie sparen die 2 Schritte übrigens ein, wenn Sie die Schnittstelle DATEV Buchungsdatenservice nutzen. Der Import und die Verlinkung erfolgen dann automatisch!

Hat dies Ihre Frage beantwortet?