Freelancer, Handwerker, Dienstleister, Unternehmer und Selbstständige müssen ihre Geschäftszahlen immer im Blick haben, um schnell auf mögliche Risiken reagieren zu können. Das bedeutet: Neben dem Kerngeschäft müssen sie sich um die Buchhaltung und jede Menge Papierkram kümmern. Nur so können Unternehmer immer den optimalen Überblick behalten. Zugleich sind Unternehmer dazu verpflichtet, monatlich oder vierteljährlich die Umsatzsteuer-Voranmeldung vorzunehmen (sofern Sie nicht die Kleinunternehmerreglung in Anspruch nehmen), für eine ordentliche Buchführung zu sorgen und die Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) bzw. die Bilanz mit Jahresabschluss zu erstellen. Um diesen ungeliebten Papierkram zu erledigen, gibt es folgende Möglichkeiten: a) Alle Unterlagen und Geschäftsbücher an den Steuerberater geben b) Alle Dokumente fein säuberlich ablegen und anschließend alles von Hand eintippen – zum Beispiel in Microsoft Excel. c) Oder die komplette Buchführung mit einer speziellen Buchhaltungssoftware abwickeln. Erledigen Sie Ihre Buchhaltung überwiegend analog, also ohne eine Buchhaltungssoftware, dann frisst das nicht nur einiges an Zeit und Nerven, sondern Sie könne nie sicher sein, dass Ihre Eingaben tatsächlich korrekt sind. Abgesehen davon müssen Sie unbedingt beachten, dass die einfache Ablage von Daten (etwa im Word- oder Excel-Format) seit dem Inkrafttreten der GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) auf keinen Fall mehr ausreicht! Eine moderne Buchhaltungssoftware hilft Ihnen dabei, all diese Herausforderungen zu meistern. 

WAS IST ÜBERHAUPT EINE BUCHHALTUNGSSOFTWARE?

 Eine Buchhaltungssoftware ist ein Computer-Programm, das grundsätzlich dazu dient, Belege digital zu erfassen und zu buchen. Das heißt: Eine Buchhaltungssoftware unterstützt Sie dabei, alle Einnahmen und Ausgaben zu verwalten, um diese für Ihre Buchhaltung korrekt festzuhalten. Zusätzlich nimmt Ihnen eine Buchhaltungssoftware viele weitere kaufmännische Aufgaben ab, die Sie als Unternehmer neben Ihrem täglichen Kerngeschäft bewältigen müssen. Hierfür besitzt eine Buchhaltungssoftware zahlreiche praktische Funktionen, damit Sie alle Bereiche Ihrer Finanzbuchhaltung unkompliziert und schnell abwickeln. 

WELCHE VORTEILE BIETET EINE BUCHHALTUNGSSOFTWARE WIE LEXOFFICE?

 Die breit gefächerten Auswahl vielseitiger Buchhaltungssoftware -Funktionen bietet eine ganze Reihe entscheidender Vorteile:

  • Die Buchhaltungssoftware lexoffice von Lexware verfügt über eine intuitive und leicht bedienbare Benutzeroberfläche, damit Sie Ihre komplette Buchhaltung ohne Vorkenntnisse selbst erledigen können.
  • Angebote erstellen, Rechnungen schreiben und versenden – mit nur wenigen Mausklicks. Dadurch sparen Sie mit einer Buchhaltungssoftware viel Zeit und Nerven.
  • Die Buchhaltungssoftware lexoffice wird automatisch aktualisiert, dadurch sind Sie immer auf dem aktuellen Gesetzesstand.

WAS MUSS EINE GUTE BUCHHALTUNGSSOFTWARE KÖNNEN?

 Eine gute Buchhaltungssoftware wie lexoffice stellt eine große Unterstützung im Arbeitsalltag Ihres Unternehmens dar und nimmt Ihnen viele Aufgaben ab, die regelmäßig neben dem täglichen Kerngeschäft anfallen. Eine Buchhaltungssoftware unterstützt Sie darüber hinaus beim Erledigen weiterer kaufmännischer Aufgaben. Nur so ist sichergestellt, dass die Buchhaltungssoftware Ihnen Ihre Arbeit auch tatsächlich vereinfacht und Ihnen Zeit sowie Geld spart. Achten Sie also abhängig von Ihren persönlichen Anforderungen an ein gutes Programm darauf, dass folgende Buchhaltungssoftware -Funktionen inbegriffen sind:

  • Belege erfassen
  • Stammdaten verwalten
  • Rechnungen schreiben
  • Angebote erstellen
  • Aufträge bestätigen

Leiten Sie ein kleines oder mittleres Unternehmen, sollte Ihre Buchhaltungssoftware außerdem Ihre Steuern (zum Beispiel Umsatzsteuer und Vorsteuer) berechnen können. Ebenfalls von Vorteil ist es, wenn ein Programm Konten und Rechnungen automatisch verwaltet und somit automatisierte Verbuchungen ermöglicht. 

WARUM SOLLTEN SIE IHRE BUCHHALTUNG MIT EINER BUCHHALTUNGSSOFTWARE VON LEXWARE ERLEDIGEN?

 Die Produkte von Lexware beinhalten alle wichtigen Funktionen, die eine gute Buchhaltungssoftware braucht – und das zu einem absolut fairen Preis-/Leistungsverhältnis. Damit kann die Software Sie optimal bei allen kaufmännischen Aufgaben in Ihrem Unternehmensalltag unterstützen – bis hin zum Jahresabschluss mit EÜR oder GuV. Die Buchhaltungssoftware lexoffice von Lexware beinhaltet aber nicht nur die gängigsten Basis-Funktionen für die Finanzbuchhaltung und Anlagenbuchhaltung. Sie profitieren mit der  Buchhaltungssoftware lexoffice von Lexware auch von zahlreichen praktischen Zusatz-Leistungen, die Ihnen in Zukunft noch mehr Arbeit abnehmen. Ein weiterer wichtiger Pluspunkt: Die Buchhaltungssoftware lexoffice von Lexware erfüllt alle GoBD-Anforderungen:

  • Elektronische Erfassbarkeit der Daten
  • Aufbewahrung und maschinelle Auswertbarkeit der Daten
  • Datensicherheit und -unveränderbarkeit
  • Nachvollziehbarkeit und Nachprüfbarkeit für die Behörden

Aus all diesen Gründen schafft es die Buchhaltungssoftware lexoffice von Lexware, sich in zahlreichen Produkttests immer wieder gegen die unmittelbaren Konkurrenten durchzusetzen und daraus als klarer Buchhaltungssoftware-Testsieger hervorzugehen. 

KANN ICH DIE BUCHHALTUNGSSOFTWARE LEXOFFICE VON LEXWARE STEUERLICH ABSETZEN UND WENN JA, WIE KANN ICH SIE VERBUCHEN?

 Sie profitieren beim Kauf eines Lexware-Produkts davon, dass Sie Ihre Buchhaltungssoftware abschreiben und damit steuerlich geltend machen können. Die Anschaffungskosten für ein neues Software-Programm dürfen von Unternehmen grundsätzlich als immaterielles bzw. geringwertiges Wirtschaftsgut abgeschrieben werden, soweit der Kaufpreis einen Wert von 800 Euro (bis 2017: 410 Euro) nicht überschreitet. Erwerben Sie hingegen Lizenzen für einen bestimmten Zeitraum im Rahmen der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer, können Sie diese als Anlagegüter gleichmäßig über die gesamte Laufzeit steuerlich geltend machen, und zwar im Rahmen der Absetzung für Abnutzung (AfA). In diesem Fall ist die Software mit den Anschaffungs- oder Herstellungskosten vermindert anzusetzen. Sollte eine Buchhaltungssoftware Lizenz allein für das Jahr der Anschaffung gelten, dürfen Sie die finanziellen Aufwendungen sofort in voller Höhe als Betriebsausgabe abschreiben. Entscheiden Sie sich, eine Buchhaltungssoftware von Lexware zu kaufen, erwerben Sie eine Lizenz für die aktuelle Programm-Version und genießen folgende Vorteile: a) Sie haben Zugriff auf den vollen Leistungsumfang und b) Sie erhalten regelmäßig kostenlose Updates zur Buchhaltungssoftware

WAS HAT DIE BUCHHALTUNGSSOFTWARE LEXOFFICE VON LEXWARE FÜR KLEINUNTERNEHMER, FREIBERUFLERN UND HANDWERKER ZU BIETEN?

  • Breiter Funktionsumfang
  • Leicht bedienbare Benutzeroberfläche
  • Maßgeschneiderte Produkt-Lösung, die sich den persönlichen Anforderungen optimal anpasst
  • Nachvollziehbarkeit und Nachprüfbarkeit für die Behörden

WARUM SOLLTEN SIE ALS UNTERNEHMER ODER FREIBERUFLER AUF DIE BUCHHALTUNGSSOFTWARE VON LEXOFFICE SETZEN?

 Die Cloud-Produkte von lexoffice sind die ideale Lösung für Freiberufler und Kleinunternehmer. Insbesondere Einsteiger und junge Gründer sind mit dem Produkt sehr gut beraten, da es sehr übersichtlich aufgebaut und intuitiv bedienbar ist. Damit eignet sich das Buchführungsprogramm für Kleinunternehmer, die bisher noch nicht die Gelegenheit hatten, tiefer in die Materie der Buchhaltung einzusteigen und fundierte Kenntnisse im kaufmännischen Bereich zu sammeln. Die Buchführungssoftware bietet Kleinunternehmern und Freiberuflern den entscheidenden Vorteil, dass sie keine lange Einarbeitungszeit voraussetzt, sondern dass sich die Nutzer sofort im Programm zurechtfinden – auch wenn sie sich das erste Mal mit dem Thema Buchhaltung auseinandersetzen. Als Freiberufler oder Kleinunternehmer muss man sich in der Regel nicht mit der doppelten Buchführung auseinandersetzen, da man mit einem Jahreseinkommen bis 50.000 Euro von der Umsatzsteuer befreit ist. Stattdessen reicht es als Ein-Mann-Betrieb aus, die vereinfachte Form des Rechnungswesens anzuwenden und ein ordnungsgemäßes Kassenbuch zu führen sowie eine einfache Einnahmen-Überschuss-Rechnungen (EÜR) zu erstellen. All das kann man ohne Vorkenntnisse mit der richtigen Buchhaltungssoftware für Freiberufler und Kleinunternehmer im Handumdrehen selbst erledigen und damit nicht nur wertvolle Zeit, sondern auch noch viel Geld für den Steuerberater sparen. Die lexoffice-Produkte helfen zusätzlich dabei, die Firmenfinanzen mit allen Einnahmen und Ausgaben stets im Blick zu haben, um strategisch planen zu können. Das ist gerade zu Beginn einer Existenzgründung von unschätzbarem Wert. 

WELCHE BUCHHALTUNGSSOFTWARE IST DIE BESTE AUF DEM MARKT?

 Für zahlreiche Anwender stellen die Buchhaltungslösungen von Lexware eine echte Entlastung dar. So arbeiten schon über 100.000 Unternehmer erfolgreich mit Produkten von Lexware im Bereich Buchhaltung. Auch in zahlreichen Buchhaltungssoftware -Tests und -Rankings schneiden die Softwareprogramme von Lexware regelmäßig mit sehr guten Ergebnissen ab. Sie schaffen es immer wieder, sich gegen die unmittelbaren Konkurrenten der Branche als klare Buchhaltungssoftware -Testsieger durchzusetzen. 

10 GRÜNDE, DIE FÜR DEN TESTSIEGER LEXWARE MIT LEXOFFICE SPRECHEN

 Die Buchhaltungssoftware -Testsieger von Lexware bieten Nutzern alle wichtigen Funktionen, um die komplette Buchhaltung erfolgreich selbst zu erledigen – einfach, sicher und fehlerfrei. Folgende Eigenschaften werden in zahlreichen Testberichten, Produkt-Vergleichen und Buchhaltungssoftware-Rankings immer wieder lobend hervorgehoben:

  1. Die Produkte sind leicht verständlich und übersichtlich aufgebaut, sodass sie keine lange Einarbeitung erfordern. Das macht Lexware zur einfachen Buchhaltungssoftware.
  2. Die Software punktet nicht nur mit einem breit gefächerten Funktionsumfang, sodass für jeden Anwender das richtige Tool dabei ist, sondern auch mit vielen praktischen Zusatz-Funktionen, die für eine enorme Zeitersparnis sorgen.
  3. Nutzer können die Buchhaltungssoftware sowohl einzeln betreiben als auch im Zusammenspiel mit anderen Programmen von Lexware.
  4. Positiv fallen die intuitive Benutzeroberfläche und die gelungene Systemintegration auf. Damit sorgen die Programme für eine sehr gute Anwenderunterstützung sowie eine übersichtliche Bedienung.
  5. Dank vielfältiger Auswertungsmöglichkeiten haben Anwender ihre Geschäftszahlen und ihre Finanzlage immer perfekt im Griff.
  6. Integrierte Hilfen führen den Nutzer Schritt für Schritt durch die Buchhaltungssoftware und weisen auf mögliche Fehler hin.
  7. Die Buchhaltungssoftware sind DATEV-kompatibel und bieten einen Steuerberater Zugang. Das ermöglicht einen schnellen und unkomplizierten Datenaustausch mit dem Steuerberater.
  8. Tägliche automatische Updates sorgen dafür, dass stets alle neuen Regelungen oder geänderte Steuergesetze in die Berechnungen einfließen.
  9. Lexware stellt dank GoBD-testierter Buchhaltungssoftware eine GoBD-konforme Buchhaltung sicher und bewahrt Nutzer damit vor finanziellen Nachteilen aufgrund von Formfehlern, durch welche unangenehme Nachzahlungen drohen können.

Im Rahmen zahlreicher Testberichte kann die Buchhaltungssoftware von Lexware in all diesen Bereichen überzeugen und fast immer die höchste Punktzahl erreichen. 

WARUM KANN ICH LEXWARE VERTRAUEN?

 Lexware gehört zu den führenden Anbietern in Sachen Buchhaltungssoftware und Finanzen für Selbständige, Freiberufler sowie kleine und mittlere Unternehmen. Zudem kann Lexware auf eine jahrzehntelange Erfahrung in der Software-Branche zurückblicken. Wenn Sie sich für eine Buchhaltungssoftware von Lexware entscheiden, können Sie sich also immer sicher sein, mit uns als Buchhaltungssoftware -Testsieger eine ausgezeichnete Wahl getroffen zu haben. Lexware steht  Qualität:

  • Leistungsfähige und zuverlässige Buchhaltungssoftware mit steuerrechtlicher Aktualität
  • Hohe Datensicherheit der  Buchhaltungssoftware
  • Faires Preis-/Leistungsverhältnis im Vergleich der Buchhaltungssoftware
  • Hervorragender Support und geprüfter Service, nicht nur für die Buchhaltungssoftware
  • Absolute Transparenz der Buchhaltungssoftware und damit GoBD-konform
War diese Antwort hilfreich für Sie?