lexoffice: FYRST anbinden

Allgemeine Informationen zur Anbindung der FYRST

Ingrid avatar
Verfasst von Ingrid
Vor über einer Woche aktualisiert

Status

✅ Abruf der Bankumsätze möglich

✅ Überweisungen möglich

✅ Abruf von Kreditkartenumsätzen

⚠️ Terminüberweisungen können nicht geändert/storniert werden

⚠️ Aktuell kommt es vereinzelt zu Störungen bei der Überweisung bei einigen Bankkonten der Fyrst und Postbank. Wir empfehlen bis zur Klärung etwaige Überweisungen außerhalb von lexoffice auszuführen. Unser Bankdienstleister ist in Prüfung dieses Sachverhaltes.

Anbindung eines FYRST-Kontos in lexoffice

Technisch nutzt die FYRST (BLZ 10010010) das gleiche Backend wie die Postbank.

Wenn Sie Ihr FYRST-Konto auf eigenen Namen führen, genügt bei der Anmeldung Ihre Postbank-ID (und das Passwort). Wenn Ihnen die Angabe der PostbankID in Drittanwendungen unbekannt ist, fragen Sie ggf. bei der FYRST nach.

Alternativ finden Sie die PostbankID, welche Sie in der Drittanwendung verwenden können, indem Sie in Ihrem Online-Banking der FYRST oben rechts auf das Icon mit dem Männlein und Ihrem Namen/Ihrem Firmennamen klicken und im Untermenü die ID-Verwaltung auswählen.

In manchen Fällen (mehrere Logins der Fyrst) wird in der ID Verwaltung eine PostbankID angeführt von einer #SubID. Diese Kombination ist dann in lexoffice zu verwenden.

Bitte beachten Sie, dass die Kombination Ihrer PostbankID#SubID insgesamt maximal 30 Zeilen lang sein darf. Des Weiteren darf innerhalb der Postbank ID und in Kombination mit der #SubID (Profilname) kein Leer- oder Sonderzeichen enthalten sein.

Voraussetzungen auf einen Blick:

  • Ihre Postbank-ID (und wenn in ID Verwaltung des Online-Bankings angegeben, in Kombination mit der #SubID) und ein gültiges Passwort

  • Sie haben das BestSign-Sicherheitsverfahren aktiviert und als Favorit abgespeichert

  • Bitte beachten Sie, dass in der PostbankID keine Sonderzeichen enthalten sind.

    Beim Encoding können folgende Sonderzeichen möglicherweise zu Problemen führen: % & $ @ _ etc.

Sicherheitsverfahren BestSign

Seit Juni 2022 unterstützt die Postbank/FYRST nur noch die BestSign-Sicherheitsverfahren, siehe folgende Hinweise (Weiterleitung zur Webseite der Postbank):

Im Online-Banking der FYRST können Sie Ihr Sicherheitsverfahren wie folgt verwalten:

Bei der Nutzung von BestSign / SealOne sollten Sie auf der Webseite der FYRST für Ihr SealOne-Gerät (das kann auch Ihr Mobiltelefon sein) einen eindeutigen Namen vergeben. Bitte achten Sie darauf, keine Leer- oder Sonderzeichen zu verwenden!

Markieren Sie bitte das favorisierte BestSign-Verfahren als Favorit, insofern Sie mehrere BestSign-Verfahren aktiviert haben.

Wichtiger Hinweis zur Aktualisierung im Februar

Auf der Schnittstelle der Bank konnten wir Umsätze identifizieren, die Ihre Bank auf den 30.02.2024 datiert hat.

Wir empfehlen Ihnen dazu einen Abgleich mit dem Kontoauszug aus Ihrem Online-Banking vorzunehmen. Sollten Sie im Online-Banking Umsätze mit dem 30.02.2024 vorliegen haben, sind diese manuell per CSV-Import zu importieren.

  • Für den CSV-Import der fehlenden Umsätze steht Ihnen unsere Vorlage zur Verfügung.

  • Achten Sie darauf, dass Sie die fehlenden Umsätze NICHT mit dem Datum 30.02.2024 importieren. Dieses wird von uns nicht akzeptiert. Der Import jener Umsätze gelingt entweder per 29.02.2024 oder 01.03.2024.


💡 Haben Sie schonmal über ein neues Bankkonto nachgedacht?

Jetzt neu: Alles aus einer Hand! Eröffnen Sie Ihr lexoffice Geschäftskonto und profitieren Sie von einfachen Finanzlösungen und komfortabler Buchhaltung. Besser war ein Konto noch nie angebunden. Einfach, schnell und innovativ!

Zögern Sie nicht länger, lassen Sie sich jetzt vormerken.


Stichworte: FYRST, Fyrst, Fyrst Bank, Profil, Profilname, SubID, anbinden, Bestsign

Hat dies Ihre Frage beantwortet?