• Wählen Sie die Datei für den Import aus und laden Sie diese hoch.  
  • Nachdem Sie Ihre Datei hochgeladen haben, bestimmen Sie im nächsten Schritt, in welchen Spalten welches Datenfeld zugeordnet sein soll. So nehmen Sie die Einstellungen für den Import vor. 
  • Beachten Sie:
  • Es ist sehr wichtig, dass Sie bereits die Einheiten in der Anwendung erfasst haben, die Sie importieren möchten.
    Beispiel: Möchten Sie einen Artikel mit der Einheit m² importieren, muss diese Einheit bereits in der Artikelliste vorhanden sein. Andernfalls kann der Import keiner Einheit zugeordnet werden und der Import des Datensatzes scheitert.
    Um eine Einheit anzulegen, wechseln Sie in die Übersicht der Produkte und wählen Sie die Erfassung eines neuen Produktes aus. Dort können Sie benötigte Einheiten anlegen:
  • Sie können Ihre eigenen Spaltenüberschriften bei Bedarf für den Import ausschließen.
  • Nachdem Sie die Einstellungen vorgenommen haben und in der Vorschau die Daten geprüft haben, starten Sie den Import.
  • lexoffice informiert Sie per E-Mail, sobald der Import abgeschlossen ist.
  • Bei Importfehlern erhalten Sie eine Datei zur Übersicht, welche Daten zu Fehlern beim Import geführt haben.
War diese Antwort hilfreich für Sie?