Zahlart: Wird abgebucht

Die Zahlart ändern - auch nach der Festschreibung.

Heike avatar
Verfasst von Heike
Vor über einer Woche aktualisiert

Was bedeutet der Status “wird abgebucht”?

Wenn Sie bei der Belegerfassung die Zahlart "wird abgebucht" auswählen, wird der Beleg nicht automatisch mit einer Zahlung verknüpft. Dies ist lediglich eine Art Statusanzeige für Sie als Nutzer, um zu vermeiden, dass Sie diesen Beleg versehentlich bezahlen, obwohl der Rechnungsbetrag automatisch abgebucht wird.

Eine Rechnung wird Ihnen im Status "wird abgebucht" als offen oder überfällig angezeigt?

Das liegt daran, dass Sie kein Bankkonto mit lexoffice verbunden haben oder Sie haben ein Bankkonto angebunden und nehmen keinen Zahlungsabgleich (Bankumsatz mit Beleg) vor.

Zum Ändern der Zahlart wählen Sie in der Belegliste den gewünschten Beleg aus und markieren diesen.
Klicken Sie im rechten Fensterbereich zum Bearbeiten des Beleges auf das Stift-Symbol.
Die Belegerfassung öffnet sich, ändern Sie hier die Zahlart von “Betrag wird abgebucht" in "Betrag wurde bereits privat bezahlt".


❓Der Beleg ist bereits festgeschrieben, was tun?

👉 Workflow für Nutzer mit angebundenem Bankkonto:

Suchen Sie in Ihren Bankumsätzen einen Bankumsatz, der höher ist als Ihr Beleg (z.B. Beleg über 50,-€, Bankumsatz über 70,-€) und ordnen diesen dem Bankumsatz zu. Wählen Sie als Differenzgrund “Teilabgleich” aus. Im nächsten Schritt klicken Sie direkt bei demselben Bankumsatz auf “1 Zuordnung” und lösen diese Zuordnung direkt wieder.

Wechseln Sie in den Bereich Belege. Der Beleg wird Ihnen wieder als offen und überfällig angezeigt und kann nun dem richtigen Bankumsatz zugeordnet werden.

👉 Workflow für Nutzer ohne angebundenem Bankkonto:

In diesem Fall markieren Sie in der Belegliste den Beleg und nutzen die Druckfunktion im rechten Fensterbereich.

Es öffnet sich ein neuer Tab mit dem Belegbild - speichern Sie das Belegbild bitte ab. Wechseln Sie anschließend wieder in die Belegliste und löschen Sie den Beleg über das "Papierkorb-Symbol". Füllen Sie das Fenster mit einem entsprechenden Hinweis aus, die Stornierungs-Buchung erfolgt automatisch nach dem Speichern. Laden Sie nun das zuvor gespeicherte Belegbild hoch und erfassen Sie dieses mit der passenden Zahlart.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?