Status

✅ Anbindung von Girokonten möglich

⚠️ Anbindung von Kreditkarten mit Einschränkungen möglich

✅ Überweisung möglich

⚠️ Terminüberweisungen können nicht geändert/storniert werden

Hinweise zur Anbindung

Melden Sie sich bitte in lexoffice mit denselben Zugangsdaten an, die Sie auch im Online-Banking Ihrer Bank verwenden.

Bitte beachten Sie folgendes: Die Bank erlaubt über die Schnittstelle lediglich eine fünfstellige PIN.

Anbindung von Kreditkarten:

Die meisten Kreditkarten der Dt. Bank können mit lexoffice verbunden werden. Evtl. müssen Sie im Onlineportal der Dt. Bank (im "Service") erst eine Freischaltung der Kreditkarte vornehmen:

Bei sogenannten "Business-Kreditkarten" ist eine Anbindung aus technischen Gründen leider nicht möglich. Sie könne hierfür allerdings ein sogenanntes Offline-Konto anlegen und wie gewohnt darüber die Kreditkartenumsätze buchen.

TAN-Verfahren:

Wir unterstützen folgende Verfahren:

  • SMS-TAN (mobile TAN)

  • Photo-TAN (optic TAN)

  • smartTAN (TAN-Generator)

Infoseite der Deutschen Bank:

https://www.deutsche-bank.de/pk/lp/psd2.html

Hinweis zu Terminüberweisungen: Wenn Sie in lexoffice eine Terminüberweisung eingestellt haben, kann diese nicht mehr geändert oder storniert werden.

Zusätzliche Hilfeartikel:


💡 Haben Sie schonmal über ein neues Bankkonto nachgedacht?

Jetzt neu: Alles aus einer Hand! Eröffnen Sie Ihr lexoffice Geschäftskonto und profitieren Sie von einfachen Finanzlösungen und komfortabler Buchhaltung. Besser war ein Konto noch nie angebunden. Einfach, schnell und innovativ!

Zögern Sie nicht länger, lassen Sie sich jetzt vormerken.


Stichwortsuche: Deutsche Bank, Dt. Bank,

War diese Antwort hilfreich für Sie?