1. Wechseln Sie in den Beleg der Zahlungserinnerung, für den Sie eine Gebühr erfassen möchten. Klicken Sie auf Neue Position.
  2. Ergänzen Sie den ausstehenden Rechnungsteil durch Eingabe von wahlweise einem neuen Produkt oder einem neuen Service, den Sie frei benennen können.
  3. Geben Sie die entsprechende Gebührenhöhe ein und wählen Sie Steuerart „keine“.
  4. Mit Klick auf Speichern ist die Gebühr Ihrer Zahlungserinnerung hinzugefügt.
War diese Antwort hilfreich für Sie?