Alle Kollektionen
Zusammenarbeit mit Ihrer Steuerkanzlei
Mögliche Fehler bei der Datenübertragung an DATEV
Übertrag mit dem Rechnungsdatenservice oder Buchungsdatenservice: Fehlermeldung "Übertragung fehlerhaft"
Übertrag mit dem Rechnungsdatenservice oder Buchungsdatenservice: Fehlermeldung "Übertragung fehlerhaft"

Defekte Belege können den Export verhindern. Was steckt dahinter?

Markus avatar
Verfasst von Markus
Vor über einer Woche aktualisiert

Die Meldung "Fehlerhafte Übertragung" deutet möglicherweise darauf hin, dass nicht alle Belege erfolgreich übermittelt wurden.

Häufig kann das Problem gelöst und die Belege ordnungsgemäß übertragen werden, wenn Sie zunächst den Übertrag erneut starten.

Sollte dies nicht zum Erfolg führen, können Sie der Ursache auf den Grund zu gehen, indem Sie das Belegprotokoll aufrufen. Hier wird Ihnen zu jedem fehlerhaften Beleg eine konkrete Fehlermeldung angezeigt.

Folgende Ursachen können hinter den Fehlermeldungen stecken:

Belegbild zu groß

DATEV lehnt Belege, die größer als 20 MB sind, ab. Leider bleibt Ihnen keine andere Lösung, als das Belegbild in lexoffice zu löschen und neu hochzuladen. Wir dürfen aus Gründen der GOBD die Datei nicht im Rahmen des Exports für Sie automatisiert verkleinern.
Gehen Sie hierzu in den Beleg, lösen die Zahlung, löschen das Belegbild und laden ein kleineres Belegbild hoch. Anschließend ordnen Sie die Zahlung wieder zu.

Beleg bereits in DATEV vorhanden

Der Beleg wurde bereits an DATEV übertragen. Bzgl. des weiteren Vorgehens setzen Sie sich bitte mit unserem Support in Verbindung.

Der "Inhalt" der Bild-Datei passt nicht zu seiner Dateiendung

Wenn bspw. eine PDF-Datei mit der Endung .PDF in .JPG umbenannt wurde und Sie übertragen diesen Beleg, im Rahmen des Exports, nach DATEV, erkennt DATEV diese Umbenennung und verhindert den Upload. Diese Ablehnung erfolgt, weil dies auf eine Dateimanipulation hindeutet.

Bzgl. des weiteren Vorgehens setzen Sie sich bitte mit unserem Support in Verbindung.

Wenn Sie Ihre Daten mit dem Buchungsdatenservice übertragen, kann Ihnen noch das Buchungssprotokoll weiterhelfen.
Dort erhalten Sie zu jedem nicht korrekt übertragenen Beleg eine Fehlermeldung mit detaillierter Beschreibung.

Sollten Sie zu diesen Meldungen Unterstützung benötigen kontaktieren Sie unseren Support und teilen uns diese Fehlermeldung mit.

Anhand dieser Informationen können wir in unseren Log-Dateien die Ursache des Problems ermitteln.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?