Bei einer Split- oder Aufteilungsbuchung können mehrere Kategorien (Einnahme oder Ausgabe) für einen Beleg erfasst werden.

Die Aufteilung ist dann sinnvoll, wenn Sie beispielsweise

  • Einen Beleg mit unterschiedlichen Steuersätzen haben, oder
  • Auf einem Beleg sowohl betriebliche und private Positionen sind (Benzin für den Geschäftswagen und noch Süßwaren dazu oder den Einkauf im Großhandel).

Wie erfasse ich eine Splittbuchung?

War diese Antwort hilfreich für Sie?