Status

✅ Abruf der Bankumsätze

✅ Anbindung von Kreditkarten

✅ Überweisungen möglich

Hinweise zur Anbindung

Melden Sie sich bitte in lexoffice mit denselben Zugangsdaten an, die Sie auch im Online-Banking Ihrer Bank verwenden.


TAN-Verfahren:

lexoffice kommuniziert mit der HVB über das Protokoll FinTS. Der Zugriff via FinTS funktioniert über das PhotoTAN-Verfahren und das AppTAN-Verfahren.

Bitte beachten Sie, dass das mobileTAN-Verfahren eingestellt wurde. Folgende Information ist dazu auf der Homepage der HypoVereinsbank zu finden:

Häufige TAN-Abfragen:

Seit dem 07.09.2021 hat die HVB die Abfrage von TANs ausgeweitet. So ist z.B. bei jeder Anmeldung / jedem Login eine TAN (bzw. Bestätigung in der App) erforderlich.

Zusätzlich können noch weitere TANs für die starke Kundenauthentifizierung bei einer Salden- oder Umsatzabfrage oder bei Ausführung einer Überweisung abgefragt werden. Dies veranlasst die Bank.

Anbindung von Kreditkarten


Derzeit ist es nur möglich private Kreditkarten der Unicredit Hypovereinsbank in lexoffice einzubinden.

Eine Schnittstelle zur Einbindung von Firmenkreditkarten läuft derzeit nur über EBICS und ist deshalb in lexoffice nicht nutzbar. Hier haben Sie jedoch die Möglichkeit, Ihre Kreditkarte offline zu nutzen.

 

Zusätzliche Hilfeartikel und Infoseiten:

Stichwortsuche: Unicredit Hypovereinsbank, HVB, Unicredit HVB, Unicredit-Hypovereinsbank

      

  

    

  

  

  

    

  

      

    

  

    

  

            

  

  

War diese Antwort hilfreich für Sie?