Um Verpflegungsmehraufwand in lexoffice zu buchen, erfassen Sie bitte einen Ausgabenbeleg auf sich selbst als Lieferant. Dies ist ein sogenannter Eigenbeleg. Es bietet sich an, die Berechnung des Wertes als Belegbild einzufügen, um das Zustandekommen des Betrages, z.B. aufgrund einer Reise, nachzuweisen. 

Als Kategorie verwenden Sie bitte "Verpflegungsmehraufwand". 

Bei der Zahlart kommt es darauf an, ob Sie sich selbst den Betrag auszahlen. Wenn dies nicht der Fall ist, wählen Sie bitte "Privat bezahlt". Dadurch wird im Hintergrund automatisch eine Privateinlage über den Betrag gebucht.

War diese Antwort hilfreich für Sie?