Wenn Ihre Bank von einer Fusion mit einer anderen Bank betroffen ist, so können Sie dennoch das bestehende Bankkonto weiterführen.

Bitte legen Sie in diesem Fall kein neues Bankkonto an.

Hierzu gehen Sie in lexoffice wie folgt vor und ändern die hinterlegten Bankdaten ab.

Bitte trennen (nicht löschen) Sie einmal das Konto - und binden es danach wieder an. Also so:

1) Erst trennen (Screenshot)

2) Danach wieder anbinden (Screenshot, linke Hälfte!)

3) Nun "Andere Bank wählen" anklicken!


4) Nun nach der neuen BLZ suchen:


5) Dann "Neues Konto" wählen", auch wenn dies zunächst kontraintuitiv erscheint. Damit werden die weiteren Daten des Kontos, wie z.b. die IBAN, neu abgeglichen.


Mögliche Fehlermeldung:

  • unexpected character - while parcing

    Bitte wenden Sie sich direkt an den Support von lexoffice.

Stichwortsuche: Fusion, fusioniert

War diese Antwort hilfreich für Sie?