Skonto bei Lieferantenrechnungen

Wo und wann Sie den Skontoabzug bei einem Ausgabebeleg erfassen können

Gerlinde avatar
Verfasst von Gerlinde
Vor über einer Woche aktualisiert

👉 Sie erhalten eine Rechnung, bei der Sie Skonto in Abzug bringen dürfen, sofern Sie ein bestimmtes Zahlungsziel einhalten?

Bitte erfassen Sie die Lieferantenrechnung mit dem vollen Betrag als Ausgabe-Beleg in der Belegerfassung. Bei der Bezahlung der Rechnung tragen Sie in die Überweisungsvorlage manuell den verminderten Betrag ein (abzüglich Skonto).

Sobald die Überweisung von Ihrer Bank ausgeführt wurde und der Bankumsatz in Ihrem lexoffice-Account ersichtlich ist, gehen Sie wie folgt vor:

  • Ordnen Sie im Menüpunkt "Finanzen > Bank" dem Bankumsatz die entsprechende Rechnung zu (unter "Bereits erfassten Beleg zuordnen")

  • lexoffice erkennt automatisch, dass Zahlbetrag und Rechnungsbetrag voneinander abweichen und bietet Ihnen eine Auswahl von Differenzgründen an:

  • Wählen Sie hier bitte den Differenzgrund "Skonto" aus und klicken Sie auf "Speichern".


Stichworte: Differenzgrund, Skonto, Skontoabzug, Lieferantenrechnung, Ausgabe

Hat dies Ihre Frage beantwortet?