Die Anmeldung in zwei Schritten - auch Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) genannt - bedeutet, dass Sie neben Ihrem lexoffice Passwort zusätzlich einen Bestätigungs-Code eingeben müssen, um sich bei lexoffice anzumelden.

Warum ist die 2-Faktor-Authentifizierung sinnvoll?

Passwörter können gestohlen werden - insbesondere, wenn Sie ein und dasselbe Passwort für mehrere Websites verwenden. Durch die Aktivierung bleibt Ihr lexoffice-Konto sicher, selbst wenn Ihr Passwort gestohlen wird.

Wie funktioniert das?

Nachdem Sie die 2-Faktor-Authentifizierung unter Ihrem Profil eingerichtet und aktiviert haben, sieht die Anmeldung bei lexoffice wie folgt aus:

  1. Sie geben wie gewohnt Ihr Passwort ein.
  2. Sie rufen über Ihre Authentifizierungs-App den zufällig generierten Bestätigungs-Code ab.
  3. Sie geben den Bestätigungs-Code ein und vervollständigen so Ihre Anmeldung.

Muss ich bei jeder Anmeldung den zweiten Schritt durchführen?

Nein. Es ist möglich dem Gerät auf dem Sie sich gerade anmelden zu vertrauen. Damit werden Sie auf dem aktuellen Gerät erst nach einiger Zeit wieder nach dem Code aus der App gefragt. Sollten Sie dieses Vertrauen wieder entziehen wollen, können Sie das im Profil unter den Einstellungen zur Anmeldung in zwei Schritten tun.

Was brauche ich, um mit der 2-Faktor-Authentifizierung zu starten?

Für die Einrichtung und Nutzung brauchen Sie eine Standard Authentifizierungs-App. Eine Liste möglicher Authentifizierungs-Apps mit den entsprechenden Download-Links finden Sie hier.

Die Einrichtung und Aktivierung der 2-Faktor-Authentifizierung für Ihr Konto erfolgt unter unter dem Zahnrad in Ihrem Profil.

Sie nutzen noch keine Authentifizierungs-App?

Hier finden Sie eine Liste an Standard Authentifizierungs-Apps, die Sie für die 2-Faktor-Authentifizierung verwenden können.

2-Faktor-Authentifizierung (2FA) / Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA), Download Authentifizierungs-Apps, Accountsicherheit

War diese Antwort hilfreich für Sie?