Ab dem 01.07.2021 ist es notwendig, dass Sie eine Entscheidung treffen, ob Ihre Belege mit deutscher Umsatzsteuer oder der des EU-Ziellandes erstellen möchten.

Schon jetzt informiert Sie lexoffice während der Rechnungserstellung, ob es sich dabei um einen Beleg handelt, für den die EU-Regulierung gelten wird.

Zukünftig werden Sie in den Allgemeine Einstellungen, erreichbar über das Zahnrad-Symbol, eine Auswahl vornehmen können, ob Sie Ihre Belege mit deutscher oder EU-Zielland-Steuer erstellen möchten.

War diese Antwort hilfreich für Sie?