Sie haben Ihr Gmail-Konto ohne ein App-Passwörter in lexoffice angebunden?

Erfahren Sie in diesem Artikel, was es ab dem 30.05.2022 zu beachten gilt.👇


💡 Worum geht es?

Ab dem 30. Mai 2022 können Sie für die Anbindung Ihres Gmail-Kontos in lexoffice als eigene Absenderadresse nicht mehr das selbe Passwort verwendet werden, das Sie auch für die Anmeldung z.B. auf der Google Startseite nutzen.
— Quelle: Google-Konto-Hilfe Artikel, zuletzt aktualisiert am 25. April 2022

⚙️ Muss ich Änderungen vornehmen?

Um Ihre Gmail-Adresse weiterhin wie gewohnt zu nutzen, müssen Sie in Ihrem Google-Konto die 2-Faktor-Authentifizierung (2 FA) aktivieren und ein App-Passwort erstellen, das Sie anschließend in lexoffice hinterlegen.

Für den Fall, dass Sie dies bereits getan haben (z.B. direkt bei der Einrichtung Ihrer Absender-Adresse), sind keine weiteren Änderung durch Sie notwendig. Ist dies nicht der Fall, trifft voraussichtlich eine oder mehrere der folgenden Aussagen zu:

  • Sie haben 2FA für Ihre Google Konto (noch) nicht aktiviert.

  • Sie haben bereits von Google eine E-Mail erhalten, die Sie auf die Nutzung einer weniger sicheren App hinweist.

  • Sie haben nach dem 30. Mai 2022 eine Fehlermeldung beim Versenden eines Belegs via E-Mail in lexoffice erhalten, obwohl dies bisher stets möglich war.

  • Sie haben nach dem 30. Mai 2022 eine E-Mail Benachrichtigung von lexoffice erhalten, dass Ihre Serienrechnung nicht erfolgreich versendet werden konnte.
    Achtung: Vergessen Sie in diesem Fall nicht, Ihre Serienrechnung erneut zu versenden, nachdem Sie Ihre App-Passwort in lexoffice hinterlegt haben.

Ausführlichere Informationen zu App-Passwörtern finden Sie im Google-Konto-Hilfe Artikel "Mit App-Passwörtern anmelden" und im unten verlinkten FAQ.

📧 Wie richte ich mein Gmail-Konto (neu) ein?

Nutzen Sie den FAQ-Artikel "Freischaltung eines Gmail Kontos (und G Suite) für den Versand mit lexoffice" für eine genaue Anleitung, wie Sie Ihr Gmail-Konto als Absender-Adresse in lexoffice einrichten.

War diese Antwort hilfreich für Sie?