Sie möchten Ihre Rechnungen mit einem individuellen Anschreibentext beim E-Mailversand versehen.

Folgen Sie hierfür folgender Anleitung:

1. Erstellen Sie einen Ausgangsbeleg.

2. Klicken Sie in der Vorschau auf "Entwurf senden" oder "Abschließen & Senden".

3. Sie sehen das Formular für den Versand per E-Mail.
4. Klicken Sie auf "Eigener Text".

5. Tragen Sie den gewünschten Text in das Feld Nachricht ein. Sie ändern damit den Text für jeden Ausgangsbeleg des gleichen Typs. In unserem Beispiel ändern Sie die Textvorlage für Rechnungen.
6. Der Text wird automatisch gespeichert. Fahren Sie mit dem Versand fort.

Beachten Sie dabei bitte die folgenden Punkte, damit Sie beim E-Mail Versand weiterhin GoBD konform bleiben:

Wenn Sie Rechnungen und Rechnungskorrekturen per E-Mail an Ihre Kunden versenden, sollten Sie entweder den Standardtext in lexoffice verwenden oder Sie erstellen sich selbst einen allgemeinen Standardtext.

Wichtig dabei ist, dass nichts in Ihren E-Mails aufgeführt ist, was nicht auch bereits auf der Rechnung selbst oder der Rechnungskorrektur steht.

Andernfalls sind Sie dazu verpflichtet eine manuelle Archivierung und Aufbewahrung der E-Mail für 10 Jahre zu gewährleisten.

War diese Antwort hilfreich für Sie?